Welcome, Guest. Please Login or Register.
02.02.23 at 11:27:10
Home All forum attachments and linked/autosaved images Help Search Login Register Sprache umschalten für Gäste

Pages: 1
Send Topic Print
Einspritzung für die TR1. ? (Read 6750 times)
Roland Holzapfel(Guest)
Ex Member



Einspritzung für die TR1. ?
08.04.02 at 14:16:00
 
Hi,
Was mich an der neuen BT 1100 Bulldog am meisten stört, ist, daß sie keine Einspritzung mit Kat hat.
Habe schon länger überlegt, ob man die TR1 nicht umrüsten kann (auf den Kat lege ich dabei nicht sooo viel Wert .... schadet aber nix, Lambda-Sonde muß eh rein).
Wer kennt entsprechende Umbauten ?
Welche Einspritz-Anlagen kämen in Frage ?
Welche anderen großen Twins haben eine (Moto Guzzi, BMW, ...), die man vielleicht nutzen könnte ? Wer weiß da bescheid ?
Gruß, Roland.

 
 
Top of page
  IP Logged
Dieter(Guest)
Ex Member



Einspritzung für die TR1. ?
Reply #1 - 21.05.02 at 00:15:00
 
Hallo Roland,
vorab folgende Information, ich kenne jemanden der jemanden kennt der bei der BOT einen TR1-Umbau eingesetzt hat. Hierbei wurde letztendlich vor Einstellung des Projektes (die Ducs waren einfach besser zum Tunen) eine Einspritzanlage verwendet.
Ich werde demnächst Kontakt aufnehmen und dann die Details bekanntgeben.
Dieter

 
 
Top of page
  IP Logged
Lars(Guest)
Ex Member



Einspritzung für die TR1. ?
Reply #2 - 22.05.02 at 09:29:00
 
Hallo Dieter.
Na das ist doch 'mal 'ne wirklich zukunftsträchtige Info.
Ich bin im Moment bei meiner wiederbelebten TR dabai, zu überlegen, wie es mit der Vergaser-Geschichte weitergehen soll. Vergaser sind Original, gemacht ist bis jetzt nur eine Grundeinstellung nach Ultraschallreinigung. Jetzt bin ich am Wochenende die ersten ca. 100km gefahren (mehr wollte ich nicht wegen Ölundichtigkeit Motorgehäuseseitendeckel - unsauber gearbeitet von mir ...), und der Motor zieht "keine Wurst vom Teller". Es fühlt sich an nach: beim Gas anlegen gehen die schieber nicht hoch, beim Schiebebetrieb ohne Gas dann nicht recht runter.
Ich hatte das Problem vor der langen Standzeit auch, damals waren es meiner Meinung nach die löchrigen Membrane, die die Schieber an der Gehäusewand ansaugten - jetzt sind die Membrane (komplette Vergaser als Gebrauchtteil) nach Sichtprüfung aber ok.
Die Frage ist: ist das mit einer guten Einstellung zu beheben (hatte noch keine Zeit das Kerzenbild zu kontrollieren) oder rüste ich auf andere Vergaser um? Da käme mir eine Einspritzung wie gerufen!!
Dann bräuchte ich zu meinem Glück nur noch 'nen Kickstarter! Diese Idee entspringt meiner dauerhaften Unzufriedenheit mit meinem Anlasser. Von Euch hat nicht zufällig schon einer seine handwerkliche Begabung ausgelebt ... ?
Als Lösung auch denkbar: hat einer von Euch 'nen guten Anlasser rumliegen, den er mir verkaufen würde? Oder: was passt denn von anderen Modellen da rein und was kostet es?
Zurück zur Einspritzung: laß bitte unbedingt von Dir hören wie es steht damit. Auch was an der Peripherie zu ändern ist (Zündung o.Ä.) solltest Du in Erfahrung bringen.
Freue mich auf Infos von Dir!
Schöne Grüße, Lars.

 
 
Top of page
  IP Logged
Dieter(Guest)
Ex Member



Einspritzung für die TR1. ?
Reply #3 - 07.06.02 at 15:04:00
 
So jetzt die weiteren Infos:
Bei der Einspritzanlage handelte es sich um kein fertiges Teil. Es wurde eine Weberanlage verwendet. Zudem war ein enormer Aufwand an "Schrauberei" notwendig, da einige wichtige Teile, wie Airbox usw., selbst angefertigt worden sind. Mein Bekannter hat die Anlage mit seinem Kumpel zusammen dann soweit abgestimmt, dass die TR1 tatsächlich noch einige Zeit in der BOT mitfahren konnte. Er hat mir aber ausdrücklich versichert, dass es erheblicher technischer Kenntnisse und Fertigkeiten bedarf, um so ein Projekt zu wiederholen. Er kann auch noch Details mitteilen, möchte aber selbst nichts mehr damit zu tun haben. Bei weiterem Interesse darf ich Kontakt vermitteln, aber es müssen die fachlichen und technischen Voraussetzungen vorhanden sein. Also kein Teil zum einfach dranschrauben!
Leider kann ich keine bessere Nachricht posten. Ach so, er meinte noch, dass man heute eventuell bei den Ducs fündig werden könnte.
Dieter

 
 
Top of page
  IP Logged
Lars(Guest)
Ex Member



Einspritzung für die TR1. ?
Reply #4 - 10.06.02 at 11:16:00
 
Hallo Dieter.
Da wäre Silent Hectic vielleicht eher die richtige Anlaufstation. Die rüsten alte vergaser-Ducs genauso nach wie BMW's oder ähnliches - also alles auch mit zwei großen Einzelhubräumen. Und da gibt es dann fertig entwickelte und programmierte Teile.
Das mit dem mechanischen Einbau, das trau ich mir schon noch zu, aber Zündkennfelder programmieren ... also ich wohl nicht ... !Leider!
Schöne Grüße, Lars (LB-...).

 
 
Top of page
  IP Logged
Antoine(Guest)
Ex Member



Einspritzung für die TR1. ?
Reply #5 - 01.08.02 at 19:22:00
 
je cherche des membrannes de carburateur pour un bon vieux TR1

 
 
Top of page
  IP Logged
Günther Grossmann(Guest)
Ex Member



Einspritzung für die TR1. ?
Reply #6 - 12.02.04 at 17:04:00
 
Suche Einspr. ventile für honda Accord Type R, der mit Turbolader nachgerüstet  wurde. Können Sie weiter helfen?

 
 
Top of page
  IP Logged
Pages: 1
Send Topic Print