Welcome, Guest. Please Login or Register.
02.02.23 at 11:35:53
Home All forum attachments and linked/autosaved images Help Search Login Register Sprache umschalten für Gäste

Pages: 1
Send Topic Print
schlechte Gasannahme (Read 7869 times)
Ralph(Guest)
Ex Member



schlechte Gasannahme
10.12.04 at 21:54:00
 
Hallo miteinander,
vorab erst mal ein großes Lob für eure Homepage, absolut klasse.
Ich bin seit August stolzer Besitzer eine 83er TR1 und stöbere seitdem hier herum und habe auch schon ein paar nützliche Tipps gefunden die mir bei meiner Restauration von meiner TRine geholfen haben.
So nun aber zu meinem Problem, ich habe das Prob. das meine Dicke das Gas nicht richtig annimmt, so ab ungefähr 4000 – 5000 Upm fängt sie an zu spucken als würde sie nicht genug Sprit bekommen. Start, Lehrlaufdrehzahl Gasannahme bis dahin gar kein Thema.
Ich habe angefangen vom Luftfilter, Zündkerzen, Öl, Ölfilter, Nockenwellen, Kipphebel, die Gleitlager der Nockenwelle gegen Kugellager getauscht. Die Wellen sind auch wieder Richtigrum rein gekommen Wink) Die Steuerzeiten stimmen, Das Ventilspiel ist eingestellt, der Vergaser ist gereinigt und synchronisiert, die Membranen sehen gut aus.
Kann mir einer einen Tipp geben woran es noch liegen könnte? Die Drehzahlangabe ist deswegen nur eine Schätzung da mein Drehzahlmesser nicht funktioniert, kann mir jemand sagen welches Kabel den Impuls für den Drehzahlmesser gibt und wo ich dieses finde?
Vorab schon mal vielen Dank
Gruß Ralph

 
 
Top of page
  IP Logged
Georg Horn(Guest)
Ex Member



schlechte Gasannahme
Reply #1 - 11.12.04 at 14:44:00
 
Mach mal diesen Gummiruessel am Lufikasten ab, es soll schon Faelle gegeben haben, wo der sich zusammenfaltet und dann keine Luft mehr
durchlaesst. Sicher dass die Steuerzeiten wirklich stimmen? Durch
die Laengung der Kette verschiebt sich das mit der Zeit ein wenig,
wenn die Kurbelwelle auf OT Markierung steht, ist die Markierung
der Nockenwelle dann leicht Richtung Steuerkettenspanner verschoben,
also Richtung "spaet".
Gruss,
Georg

 
 
Top of page
  IP Logged
Ralph(Guest)
Ex Member



schlechte Gasannahme
Reply #2 - 12.12.04 at 08:26:00
 
Hallo Georg,
die Steuerzeiten stimmen, ich habe die Nockenwellen dreimal ein und ausgebaut beim wechseln von den Kipphebeln, der Nockenwellen und den Gleitlager gegen Kugellager. Bei der Überprüfung hatte ich das eine mal festgestellt dass ich die Welle am vorderen Zylinder um 180° verkehrt herum drin hatte. Sad Meine Original Nockenwellen haben Pitting, weißt Du wo man die wieder richten kann und was so etwas kostet?
Zu dem Gummirüssel, ich hatte mir schon überlegt das ich direkt auf den Vergaser die Power-Luftfilter machen könnte, außer der Tüv abnahme gibt es irgendwelche Einwände die dadagegen sprechen???
Gruß Ralph

 
 
Top of page
  IP Logged
Georg Horn(Guest)
Ex Member



schlechte Gasannahme
Reply #3 - 13.12.04 at 00:07:00
 
Hm, vielleicht kann ein Motoreninstandsetzer die NW aufschweissen und wieder zurechtschleifen? Gegen die sogenannten Powerluftfilter spricht imho, dass die Moppeds mit der Originalabstimmung halt am besten laufen. Andere Lufis und Auspueffe ziehen oft langwierige Abstimmungsarbeiten nach sich. Grundsaetzlich muesste man mit den Lufis wohl fetter beduesen und evtl die Duesennadel hoeher haengen?
Gruss,
Georg

 
 
Top of page
  IP Logged
Thorsten(Guest)
Ex Member



schlechte Gasannahme
Reply #4 - 12.12.04 at 17:58:00
 
Moin,
mein Kandidat war mal ein Blatt in einem der beiden ca. 10mm Schläuche vom Hauptrahmen zu den Vergasern. Hatte genau deinen Effekt zur Folge und hat fast eine Saison Sucherei gekostet...
Gruß,
Thorsten

 
 
Top of page
  IP Logged
Ralph(Guest)
Ex Member



schlechte Gasannahme
Reply #5 - 12.12.04 at 19:32:00
 
Hallo Miteinnander,
ich habe heute den Rüssel vom Luftfilterkasten weggemacht und siehe da sie schnurrt wie ein Kätzchen Wink)
Danke für den Tipp
Wenn das mit den Powerluftfiltern so aufwendig ist schenke ich mir die Arbeit.
Von Euch hat noch keiner die Nockenwellen richten lassen? Ich hatte hier bei einem Motoren Instandsetzer nachgefragt ob er es machen könnte, dieser sagte mir das es sehr aufwendig sei, da er erst die Nocken kopieren müße und auch das Härten der Wellen sei nicht gewiss da er nicht weiß aus welchem Material sie bestehen alles in allem schätzt er die Kosten auf 400 - 600 € Sad(
Das was es so teuer macht ist die Meisterwelle auf die er die Nocken übertragen muß, er meinte wenn eine Fa. schon mal von einer TR1 die Nockenwellen gerichtet hat, hat er normalerweise die Nockenform und muß sie nicht neu erstellen.
Gruß Ralph

 
 
Top of page
  IP Logged
ralph(Guest)
Ex Member



schlechte Gasannahme
Reply #6 - 12.12.04 at 19:37:00
 
Hallo Thorsten,
auch wenn sie jetzt schnurrt, werde ich Deinen Tipp ausprobieren und schauen ob die Schläuche frei sind.
Danke Dir
Gruß Ralph

 
 
Top of page
  IP Logged
Georg Horn(Guest)
Ex Member



schlechte Gasannahme
Reply #7 - 13.12.04 at 13:38:00
 
Und woran lag es nun?
Gruss,
Goerg

 
 
Top of page
  IP Logged
Ralph(Guest)
Ex Member



schlechte Gasannahme
Reply #8 - 14.12.04 at 08:16:00
 
Hallo Georg,
ich hatte den Rüssel vom Luftfilterkasten weggemacht und siehe da sie schnurrt wie ein Kätzchen Wink)
Danke für den Tipp
Ich hatte aus versehen es nicht unter Deiner Antwort gepostet und es ging direkt unter meine erste Frage Wink
Kannst Du mir zu meinem Drehzahlmesser Prob. Auch weiterhelfen?
Gruß Ralph

 
 
Top of page
  IP Logged
Georg Horn(Guest)
Ex Member



schlechte Gasannahme
Reply #9 - 14.12.04 at 10:51:00
 
Ah ja, wer lesen kann...
Das mit dem Drehzahlmesser woas i a ned, aber das sollte man doch dem Schaltplan entnehmen koennen?
Gruss,
Georg

 
 
Top of page
  IP Logged
Pages: 1
Send Topic Print