Welcome, Guest. Please Login or Register.
07.08.22 at 20:58:29
Home All forum attachments and linked/autosaved images Help Search Login Register Sprache umschalten für Gäste

Pages: 1
Send Topic Print
Ratsuche, die erste (Read 4600 times)
Sepp Koch(Guest)
Ex Member



Ratsuche, die erste
22.10.05 at 18:34:00
 
Rat für fast alle Crashbereiche gibts telefonisch bei Josef Koch, Tel.:
08631/91355 abends ab 18.00 Uhr oder via Internet bei unserem Georg....

 
 
Top of page
  IP Logged
Charly(Guest)
Ex Member



Ratsuche, die erste
Reply #1 - 25.10.05 at 21:18:00
 
Hallo Sepp,
ich hab mir ganz fasziniert deine Umbauten angesehen und mich gefragt ob deine Umbauten TüV -Konform sind für eine Zugelassene Maschine oder fahren die Tr1 die du umbaust nur auf Hausrennstrecken?
Ich würde in meine Trine gerne Umbauen. Ideen hab ich genug aber ob der Tüv da mitspielt.....könntest du mir mit deiner Erfahrung ein paar Ratschläge geben welche Umbauten machbar sind und welche nicht!
Würde mich freuen wenn du ein wenig Zeit hast!
MfG Charly

 
 
Top of page
  IP Logged
Torsten(Guest)
Ex Member



Ratsuche, die erste
Reply #2 - 25.10.05 at 23:27:00
 
Machbar ist alles, nur eine Frage des Geldes. Wenn man für ein Gutachten mehr Schotter hinblättert als die Mühle wert ist, dann wird das auch eingetragen.
Die erste Frage ist: Was willst Du machen?
Dann solltest Du die Vorschriften studieren, die Grenzen ausloten, und die Durchführbarkeit hinterfragen.
Schweißarbeiten am Rahmen und Schwingen sind grundsätzlich möglich, aber das sollten Profis machen, und die sind teuer, Teilegutachten sind zu bekommen, wenn auch schwierig, und dann gibt es noch TÜV-Menschen, die sowas spannend finden, und mit denen man sich austauschen kann. Wenn es dann noch sauber gemacht ist, dann tragen die das ein, Ermessensspielraum nennt man sowas.
Also was willst Du machen?
Gruß
Torsten

 
 

Top of page
  IP Logged
Charly(Guest)
Ex Member



Ratsuche, die erste
Reply #3 - 02.11.05 at 01:59:00
 
Ja Tach Torsten,
also ich hab die Vorschriften mal außenvor gelassen, die Grenzen ausgelasert und die Durchführbarkeit ausprobiert!
Schweißen mach ich selbst mit Zertifikat!
Teilegutachten bringen mir leider garnix weil ich Komponete verbaue die nicht für die TR1 gebaut wurden. Ich würde halt gerne die Schwinge um 5 cm tieferlegen mit nem anderen Stoßdämpfer. Muß mal bei Whitepower nachsehen ob die was leckeres haben.
Und wegen dem eintragen.....so teuer ist das nicht!
Kollegen von mir bauen Streetfighter deren Wert zum gegensatz der Fertigstellung ein Zentel des Wertes hatten. Ein Bike hat Seele...man muß nur lange genug suchen und basteln um sie zu finden! ;o)
MfG Charly

 
 
Top of page
  IP Logged
Torsten(Guest)
Ex Member



Ratsuche, die erste
Reply #4 - 06.11.05 at 00:21:00
 
O.K. Charly,
hinten tiefer legen, das sollte durch ein anderes Federbein doch gehen, kein Beanstandungen vom TÜV. (Na ja fast keine)
Soweit ich weiß, ist der Rahmen der TR1 und der xv 750 SE ziehmlich identisch, oder?
Das würde doch heißen, wenn Du in Erfahrung bringen kannst, welches Material die original Schingen sind, und Du dann noch weißt welche Belastungen die aushalten müssen, dann müsstest Du eigentlich Dir eigene Schwingen aus stärkeren Rohren schweißen dürfen. Natürlich erst nach Absprache mit einem TÜV ing. deines Vertrauens.
Ich vergleiche das mal mit Sturzbügeln, Fußrasten, Lenkern usw., wenn da eine bestimmte Materialstärke und damit eine bestimmte Mindeststabilität gegeben ist, dann wird das auch (meistens) als Sondereintragung genehmigt. Es muss natürlich vom Fachmann gemacht sein, oder mindestens so aussehen.
korrigiere mich, wenn ich mich irren sollte.
so long
Torsten

 
 

Top of page
  IP Logged
Pages: 1
Send Topic Print