Welcome, Guest. Please Login or Register.
30.01.23 at 09:00:50
Home All forum attachments and linked/autosaved images Help Search Login Register Sprache umschalten für Gäste

Pages: 1 
Send Topic Print
Wiederinbetriebnahme (Read 533 times)
bemo
TR1 Board Newbie
*




Posts: 2
Gender: male

Bike: TR 1
Wiederinbetriebnahme
03.08.22 at 18:41:17
 
Hallo zusammen,
ich bin gerade dabei eine TR1 wiederzuerwecken, welche gut und gerne 20 Jahre bei mir warm und trocken gestanden hat. Bis jetzt hat sich auch alles gut angelassen, bis darauf dass der Ölstand aus dem Schauglas verschwindet und die Ölmangellampe errötet. Klar, Motor aus ...  und dann dauert es schon einige Zeit (schätze 1 Stunde) bis das Öl wieder da ist.

Status Öl neu, Filter neu, Filter richtig drin (auf den Zeigefinger gestülpt und eingesetzt). In die Bohrung hinter dem Filter habe ich reingeleuchtet, mal mit einem Rundstab gedrückt ... mmh ... ???

Ja, das Ganze bei Leerlaufdrehzahl, der Motor ist nach der 1. Umdrehung da und läuft ... ruhig. (Gas habe ich noch nicht gegeben)


Beste Grüße, Bernd

 
 

Top of page
Email View Profile   IP Logged
popeye
TR1 Board God Member
*****




Posts: 502
Gender: male

Bike: XV 920 RH, TR1 mit EZS, WASP TR1
Re: Wiederinbetriebnahme
Reply #1 - 03.08.22 at 19:04:24
 
Moin Bernd,

mehr Öl rein - bis OK Schauglas. Dann laufen lassen bis der Kreislauf voll ist. Dann wieder auffüllen. Ich fülle u
immer bis OK Schauglas auf, dann leuchtet die rote Lampe nicht. Die macht bei mir schon bei noch korrektem Ölstand schon öfter mal auf.
Achte unbedingt drauf, dass die untere Schraune des Ölfilterdeckels diese mit dem dicken Schaft ist. Wenn es diese nicht ist, ist Schaden vorprogrammiert.

Gruss T😁M

 
 

Denken ist wie googeln - nur krasser
Top of page
Email View Profile   IP Logged
bemo
TR1 Board Newbie
*




Posts: 2
Gender: male

Bike: TR 1
Re: Wiederinbetriebnahme
Reply #2 - 03.08.22 at 20:04:27
 
Lieben Dank Tom,

hat schon mal funktioniert, sind jetzt allerdings 3,6 Liter Öl drin ... der Ölstand senkt sich im LL auf ca. min ab.

Beste Grüße

Bernd

PS: ..und sie fährt ...


 
 

Top of page
Email View Profile   IP Logged
Kroete
TR1 Board Junior Member
**




Posts: 100
Re: Wiederinbetriebnahme
Reply #3 - 04.08.22 at 00:10:32
 
Ich glaube, Toms Text kann man etwas eindeutiger formulieren.

OK bedeutet nicht bis zur Markierung OK am Schauglas, sondern Oberkante.

Und dass eine Ölkontrolllampe "aufmacht", damit kann ich auch nicht viel anfangen.
"zu leuchten beginnt" wäre meine Wortwahl.

Bei "Ich fülle u" ist das "u" wohl ein Vertipper?

Warum ist unten eine Schraube mit dickem Schaft notwendig?
Die Zugbelastung dürfte es nicht sein. Eher die Anfälligkeit zum Losvibrieren
und daraus resultierendem Ölverlust mit Motorschaden?

 
 

Top of page
Email View Profile   IP Logged
ernie8
TR1 Board Senior Member
****




Posts: 274

Bike: TR1 beinahe original, RD 250
Re: Wiederinbetriebnahme
Reply #4 - 04.08.22 at 09:33:34
 
also ich fülle Öl immer bis Oberkante Schauglas, das reicht, kein Nachfüllen weil der Stand beim Laufen des Motors sinkt. Dass der Ölstand bei laufendem Motor sinkt bis im Schauglas nichts mehr zu sehen ist ist normal und kein Grund für Panik. Man soll ja auch nicht während der Fahrt da runtergucken  Happy. Die Kontrolllampe spinnt immer, das heißt sie zeigt sehr früh an, z.B. wenn das Moped mit laufendem Motor auf dem Seitenständer steht. Wenn der Ölstand zwischen Oberkante Schauglas und der Markierung im Schauglas ist geht die Lampe bei kaltem Motor oder auch beim Beschleunigen an.

Jürgen

 
 

Top of page
View Profile   IP Logged
Kroete
TR1 Board Junior Member
**




Posts: 100
Re: Wiederinbetriebnahme
Reply #5 - 04.08.22 at 10:35:34
 
Der richtige Stand wäre ja:

vorgeschriebene Ölmenge einfüllen,
ne kleine Fahrt machen und Motorrad
auf Hauptständer abstellen.

Habe ich noch nicht gemacht,
aber wäre mein Ansatz.

 
 

Top of page
Email View Profile   IP Logged
popeye
TR1 Board God Member
*****




Posts: 502
Gender: male

Bike: XV 920 RH, TR1 mit EZS, WASP TR1
Re: Wiederinbetriebnahme
Reply #6 - 04.08.22 at 13:16:26
 
Hallo Kroete,

ich freue mich, dass mein Geschreibsel trotz meiner Defizite in Rechtschreibung, Didaktik und Interpunktion trotzdem verstanden wurde. Thumb Up

Die Geschichte mit dem dicken Schaft der unteren Schraube des Ölfilterdeckels hat nichts mit zugfest o.ä. zu tun, sondern mit Öldruck.
Ich bin augenscheinlich zu doof hier Forumslinks einzustellen.
Ein Motorenexperte bin ich wahrlich auch nicht, weshalb ich auf die Tips der Motorenexperten höre.
Dazu gehört u.a. 2 mmm Bohrung in Hohlschraube, grössere Ölpumpe und auch dicke Schraube in unterer Bohrung des Ölfilterdeckels, die ja auch original da drinsteckt.

Und weil ich, wie Du festgestellt hast, didaktisch nicht so bewandert bin, überlasse es jetzt also Dir, die entsprechenden Threats zu diesem Thema im Forum zu suchen.

Nur soviel => einer der Motoren, die bei mir gelandet sind, hatte einen Steuerkettenriß, wohl infolge Ölmangels der Nockenwelle. Dieser Motor hatte die dicke Schraube nicht.

Gruß + munter

T GrinM




 
 

Denken ist wie googeln - nur krasser
Top of page
Email View Profile   IP Logged
hornschorsch
TR1 Board Extraterrestrial Member
**********




Posts: 2555
Gender: male

Bike: TR1, SR500, XJ650-Turbo, RD350-YPVS, R[DG]500
Re: Wiederinbetriebnahme
Reply #7 - 04.08.22 at 13:18:59
 
Quote from Kroete on 04.08.22 at 00:10:32:
Ich glaube, Toms Text kann man etwas eindeutiger formulieren.

OK bedeutet nicht bis zur Markierung OK am Schauglas, sondern Oberkante.

Und dass eine Ölkontrolllampe "aufmacht", damit kann ich auch nicht viel anfangen.
"zu leuchten beginnt" wäre meine Wortwahl.

Bei "Ich fülle u" ist das "u" wohl ein Vertipper?

Waaahh, ein Spellflame... Wink

Quote:
Warum ist unten eine Schraube mit dickem Schaft notwendig?

Weil sonst das Öl an der Schraube vorbei zurück in die Ölwanne fliesst und nicht durch den Filter und in die Leitungen zu den Köpfen gedrückt wird.

 
 

Gruss,
Schorsch

Fahrt so schnell ihr könnt, so lange ihr noch könnt!
(Uli Peil im XJ-Forum)
Top of page
View Profile WWW   IP Logged
hornschorsch
TR1 Board Extraterrestrial Member
**********




Posts: 2555
Gender: male

Bike: TR1, SR500, XJ650-Turbo, RD350-YPVS, R[DG]500
Re: Wiederinbetriebnahme
Reply #8 - 04.08.22 at 13:25:03
 
Quote from bemo on 03.08.22 at 18:41:17:
Hallo zusammen,
ich bin gerade dabei eine TR1 wiederzuerwecken, welche gut und gerne 20 Jahre bei mir warm und trocken gestanden hat. Bis jetzt hat sich auch alles gut angelassen, bis darauf dass der Ölstand aus dem Schauglas verschwindet und die Ölmangellampe errötet.

Ist normal, vor allem bei noch kaltem Öl, das Öl befindet sich dann im Umlauf im Motor und läuft wenn es kalt ist nur langsam wieder nach unten in die Wanne, d.h. der Pegel sinkt dort ab. Die Ölstandskontrollampe bzw. der Geber dafür ist etwas überempfindlich und die Lampe leuchtet dann schonmal auf, vor allem wenn man bergauf beschleunigt.

Ölstand bis zur oberen Markierung auffüllen mindert das Problem, ganz weg geht es u.U. nicht.

Bis zur Oberkante des Glases auffüllen mache ich nicht, denn dann sieht man nicht mehr ob evtl. viel zu viel drin ist oder ob wegen undichter Benzinhähne und Schwimmerventile Benzin ins Öl gelaufen ist.

 
 

Gruss,
Schorsch

Fahrt so schnell ihr könnt, so lange ihr noch könnt!
(Uli Peil im XJ-Forum)
Top of page
View Profile WWW   IP Logged
Kroete
TR1 Board Junior Member
**




Posts: 100
Re: Wiederinbetriebnahme
Reply #9 - 04.08.22 at 14:02:55
 
Da wir hier mit dem lebenswichtigen Saft des Motors hantieren,
ist Klarheit an dieser Stelle kein Luxus.

Sollte im Sinne dieses Forums sein.

Kein Spellflame Wink

 
 

Top of page
Email View Profile   IP Logged
hornschorsch
TR1 Board Extraterrestrial Member
**********




Posts: 2555
Gender: male

Bike: TR1, SR500, XJ650-Turbo, RD350-YPVS, R[DG]500
Re: Wiederinbetriebnahme
Reply #10 - 04.08.22 at 15:53:13
 
Du hast auch gerne das letzte Wort, oder? Wink

 
 

Gruss,
Schorsch

Fahrt so schnell ihr könnt, so lange ihr noch könnt!
(Uli Peil im XJ-Forum)
Top of page
View Profile WWW   IP Logged
Kroete
TR1 Board Junior Member
**




Posts: 100
Re: Wiederinbetriebnahme
Reply #11 - 04.08.22 at 22:57:20
 
Ne ne, auf die Frage antworte ich nicht, sonst machst Du mich fertig! Wink

 
 

Top of page
Email View Profile   IP Logged
Pages: 1 
Send Topic Print