Welcome, Guest. Please Login or Register.
18.06.24 at 07:09:20
Home All forum attachments and linked/autosaved images Help Search Login Register Sprache umschalten für Gäste

Pages: 1 2 
Send Topic Print
Bremssattelmanschette "aufgeweicht", linker Sattel (Read 1176 times)
Kroete
Ex Member



Re: Bremssattelmanschette "aufgeweicht", linker Sa
Reply #10 - 08.09.22 at 13:14:40
 
[quote author=hornschorsch link=1662550583/0#8 date=1662618536]Riss in der Bremszange...

Ja, oder ein Stahlgußwurm ... gleichermaßen unwahrscheinlich. Was soll man als Außenstehender schon sagen, wenn man die Behandlung der Teile nicht kennt. Werden alle Bremssattel getestet? Weißt Du das? Sturzschaden. Aber wahrscheinlich wie ein Flugzeugtriebwerk, das zerlegt sich auch nicht in Puzzle-Teile. Normalerweise.

 
 
Top of page
  IP Logged
nanno
TR1 Board Extraterrestrial Member
**********


Ich mags halt gern
ned ganz so
original...

Posts: 2221
Gender: male

Bike: TR1, XT600, SR500-Gespann
Re: Bremssattelmanschette "aufgeweicht", linker Sattel
Reply #11 - 10.09.22 at 08:52:28
 
Selbige Manschette ist zB auch einfach im Reparatursatz von Kedo drin (oder man kann sie dort kaufen). Wichtig das Gleitstück darin von den Ablagerungeren befreien, wenn man will sogar polieren und dann den Gummi mit ATE-Fett füllen. Und dann wundern, dass die andere Bremse viel schlechter geht als die gerade überholte.

Ein nicht mehr frei laufendes Gleitstück merkt man vorallem an schief eingelaufenen Belägen und ungleichmäßigem Bremspunkt.

LG
Greg

 
 

Frei ist, wer frei denkt!

http://greasygreg.blogspot.co.at/
Top of page
View Profile WWW   IP Logged
Nosfer
TR1 Board Junior Member
**




Posts: 61
Gender: male
Re: Bremssattelmanschette "aufgeweicht", linker Sattel
Reply #12 - 19.09.22 at 21:32:12
 
Nachtrag: Herr Meise kann helfen. Wenn auch nicht vorrätig, dennoch kann er die Manschette besorgen. Gruß Richard

 
 

Top of page
Email View Profile   IP Logged
Pages: 1 2 
Send Topic Print