Welcome, Guest. Please Login or Register.
13.07.24 at 21:05:35
Home All forum attachments and linked/autosaved images Help Search Login Register Sprache umschalten für Gäste

Pages: 1
Send Topic Print
TR 1. - Benzinhahn (Read 9277 times)
Roland Weidner(Guest)
Ex Member



TR 1. - Benzinhahn
07.02.01 at 19:57:00
 
Hallo,
mein Benzinhahn wird nicht dicht, obwohl ich 2 neue Membranen
mit Dichtungen ausprobiert habe.
Wer weiß Rat?
Gruß,
Roland

 
 
Top of page
  IP Logged
Harry Spruit(Guest)
Ex Member



TR 1. - Benzinhahn
Reply #1 - 08.02.01 at 21:32:00
 
Wo leckt das Dings denn? Bei mir hat die Linke am Anschluß am Benzinfaß geleckt. Dann braucht du eben eine neue Dichtung. Nim gleich, denn die andere wird in absehbarer Zeit auch reif sein.
Die rechte Seite leckt nur wenn der Schlauch abgenommen wird. Dan dichtet wohl das Membran nicht mehr richtig ab.
Wo kann man diese Membrane den  bekommen. Hier in Holland sagt man, Yamaha hat dafür kein saparates Teil, man soll den ganzen Benzinhahn neu kaufen.
In deinem Fall kann auch die Dichtung an der andere Seite kaputt sein (nicht an der Membran-, sondern an der Hahnseite).
Harry Spruit

 
 
Top of page
  IP Logged
Roland Weidner(Guest)
Ex Member



TR 1. - Benzinhahn
Reply #2 - 09.02.01 at 08:00:00
 
Hallo Harry,
der Benzinhahn leckt bei Stellung "ON" aus dem Röhrchen,
wo der Benzinschlauch zum Vergaser aufgesteckt wird.
Hier sollte normalerweise die Membran abdichten, da kein Unterdruck
die Feder zurückzieht, welche einen kleinen O-Ring gegen eine Dichtfläche drückt. Ich hoffe dieser Sachverhalt ist einigermaßen verständlich.
Einen Dichtsatz gibt's zu bestellen bei Louis: 10007952
Aber: bei mir wird's nicht dicht. Wahrscheinlich liegt's an mangelhafter Qualität des Dichtsatzes.
Gruß, Roland

 
 
Top of page
  IP Logged
matze(Guest)
Ex Member



TR 1. - Benzinhahn
Reply #3 - 10.02.01 at 21:23:00
 
wozu braucht die kiste 2 benzinhähne ?
wird der tank leer läuft garantiert ein zylinder ohne sprit,
während der andere noch genug hat.
ich hab den rechten abgebaut und den tank mit einem stück alu und gummi
abgedichtet. beide vergaser weden mit einem t-stück vom linken
hahn versorgt.
güße matze.

 
 
Top of page
  IP Logged
lutze(Guest)
Ex Member



TR 1. - Benzinhahn
Reply #4 - 15.02.01 at 18:07:00
 
Habe auch länger gebastelt, um (trotz neuer Membranen von Louis) die Sprithähne dicht zu bekommen ... Die letzte Aktion führte zum Ziel:
Benzinhahn (wenigstens auf der "Benzinseite") ganz vorsichtig mit passender Dichtmasse (z.B. Hylomar blau) einstreichen, einige Minuten ablüften lassen, Membran darauf genau fixieren und Hahn zusammenbauen.
Vorher kam es durch ungenaue Fertigung der Membrane (insbesondere der 4 ca. 1mm großen Löcher zur Positionierung) immer zu Benzinverlust aus der kleinen Entlüftungsbohrung an der "nicht-Benzin-Seite". Dort sitzt auch der Unterdruckschlauch zum Vergaser - wenn dieser Benzin ansaugt, gibt's bestimmt eine hundsmiserable Abstimmung !!!
Gruß - Lutze

 
 
Top of page
  IP Logged
Georg(Guest)
Ex Member



TR 1. - Benzinhahn
Reply #5 - 17.02.01 at 17:16:00
 
Ja, der Louise-Dichsatz ist Murks. Wurde bei mir auch nicht dicht. Ich habe dann den O-Ring vom alten auf den Kolben an der neuen Membran gemacht, dann ging es. Nur klappern tut das Ding jetzt erbaermlich.

 
 
Top of page
  IP Logged
tipsen(Guest)
Ex Member



TR 1. - Benzinhahn
Reply #6 - 20.04.01 at 22:16:00
 
Tach! Mit den Zubehör Reparatursätzen hab ich mich schon genauso rumgeärgert. Schliesslich gabs bei Yamaha zwei neue Hähne von der XVS650 für ca. 45DM/Stck. ohne Unterdruckkacke. Die muss man zwar von Hand auf und zu machen, aber dann sind die auch zu! Ich glaube da Lohnen sich die 40DM extra gegenüber den Reparatursätzen. Gruss, Timm.

 
 
Top of page
  IP Logged
Thomas(Guest)
Ex Member



TR 1. - Benzinhahn
Reply #7 - 27.05.01 at 19:36:00
 
Habe an meiner TR1 die Unterdruckschlaeuche abgenommen.
War mir sowie nicht ganz geheuer...
Zwischen Tank und Vergaser habe ich einfach Magnetventile
(2 Stueck) montiert-die Benzinhaehne muessen natuerlich
auf Stellung PRI stehen.

 
 

Top of page
  IP Logged
Ross Hampton(Guest)
Ex Member



TR 1. - Benzinhahn
Reply #8 - 23.02.02 at 04:28:00
 
I recently bought an XV920 with 6,000 miles for $500. I even found one in a nearby junk yard to pull parts from. Sadly, the man at the dump would probably want more for the wrecked junk bike than what I paid for my complete bike! If any one has any advice on mods for this bike, or even expected problems, drop a line to me. ross_hampton@yahoo.com

 
 
Top of page
  IP Logged
Pages: 1
Send Topic Print