Welcome, Guest. Please Login or Register.
24.07.24 at 20:22:40
Home All forum attachments and linked/autosaved images Help Search Login Register Sprache umschalten für Gäste

Pages: 1 2 3 ... 9
Send Topic Print
Bt1100 Bulldog Vergaser (Read 34973 times)
Patix_01
TR1 Board Junior Member
**




Posts: 75
Gender: male

Bike: XV 920 US Modell
Bt1100 Bulldog Vergaser
27.04.17 at 23:23:25
 
Hallo zusammen !😎

Ich wollte euch heute mal meine Erfahrungen mit den 1100 vergaser berichten.
Hab mein Bike ja auf Cafe Racer umgebaut und so langsam ist Ende in Sicht 😆
Mit den originalen überholten Vergasern gab es von anfang an Probleme . Lag auch a bissal an den offenen k&n filter.
Sie hatte auf Touren immer Aussetzer.  Bekam plötzlich kein Sprit .
Riss dann wieder an wie blöde .
Kurz und knapp . War mir dann zu doof und hab auf die Vergaser der BT 1100 umgebaut . An den Vergasern habe ich die Seilzugführung gasseitig geändert . 1 Bowdenzug System .
Gaspoti entfernt , Aufnahme der Chromblende auf die andere Seite gebaut . Vergaserheizung und kraftstoffmangelventil hab ich erst mal gelassen .Wer weiß was noch kommt ...
Die originalen bt1100 Ansaugstutzen passen auf den Motor . 77mm Lochabstand .
Die Vergaser passen so ohne Probleme ins Bike .
Mit den Ansauggummis passen von beiden Modellen nicht mehr  (bt1100 und Xv920 ) In dem Fall hab ich mir 60 er ladeluftbögen von Samco bestellt und zurechtgemacht.  Bissl kürzen usw.
Passt dann wunderbar.  Die originalen Anschlüsse an Rahmen und Vergaser  haben 58mm . Bedüsung habe ich erst einmal original bt1100 gelassen .
Ebenso hab ich die originalen Benzinhähne rausgeschmissen.
Da hab ich klassische mit den Stellungen on, Off, Reserve .
Irgendwie vertraue ich den Unterdruckhähnen nicht .

Soo heute eingebaut und angeschlossen  . Ganz kurz auf den Anlassergedrückt und sie war da .😊
Sie läuft jetzt schon so sauber! Wahnsinn was das für ein Unterschied ist ! Mal sehen was der Prüfstand sagt wenn's zum abfahren geht .

In dem Sinne . Ich kann es nur empfehlen. 😎
Ps . Die originalen 25 Jahre Vergaser hab ich gleich in die Ecke gefeuert.


 
 

Top of page
Email View Profile   IP Logged
Frog
Ex Member



Re: Bt1100 Bulldog Vergaser
Reply #1 - 28.04.17 at 09:14:17
 
nice, bin auf deine Berichte unter Volllast gespannt!

grüße
Arti

 
 
Top of page
  IP Logged
Gredner
TR1 Board God Member
*****




Posts: 786
Gender: male

Bike: Tr1, ´81, grün
Re: Bt1100 Bulldog Vergaser
Reply #2 - 28.04.17 at 09:16:00
 
Hallo Patix_01,
Hoffentlich funtioniert der BT1100 Vergaser auch auf der Straße, die Dogge hat doch die Benzinpumpe nicht ohne Grund, was bestimmt nicht nur an der  Form vom Tank liegt. Außerdem sind die Schwimmerkammern sind ja wesentlich kleiner als beim ollen Hitachi. Wenn ich mich recht erinnere, hatten wir das mal im Zuge einer Benzinpumpendiskussion.
Wenn´s klappt, ist das sicherlich eine gute  Möglichkeit die Hitachi´s endlich in Rente zu schicken!

 
 

Gruß Karsten
Top of page
Email View Profile   IP Logged
Patix_01
TR1 Board Junior Member
**




Posts: 75
Gender: male

Bike: XV 920 US Modell
Re: Bt1100 Bulldog Vergaser
Reply #3 - 28.04.17 at 20:49:36
 
Du . Da mache ich mir keine Sorgen 😊 wir werden sehen was das Bike macht . Vorrausgesetzt es hört mal auf zu regnen .

Die Bedüsung lasse ich vorerst . Da vorher auch 1100 ccm befeuert wurden.

 
 

Top of page
Email View Profile   IP Logged
Patix_01
TR1 Board Junior Member
**




Posts: 75
Gender: male

Bike: XV 920 US Modell
Re: Bt1100 Bulldog Vergaser
Reply #4 - 28.04.17 at 21:37:22
 
😎

 cafe_racer_001.jpg     Picture below may be scaled. Click link or picture for original size Click here for all attachments  
 

cafe_racer_001.jpg

Top of page
Email View Profile   IP Logged
Nopfler
TR1 Board Full Member
***




Posts: 134
Gender: male

Bike: TR 1.Roadster, TR1.Classic, TR 1.Gespann, VmaxGespann, MT-01 Umbau
Re: Bt1100 Bulldog Vergaser
Reply #5 - 07.06.17 at 09:19:52
 
Ja und wie s(l)äuft sie jetzt mit den bulldogsaugern?
War doch wohl Zeit genug zum in der Sonne caferazzern?

Denke nämlich auch grad drüber nach, das mal zu verkosten!

gruß
freddie

 
 

Geniale Musikinstrumente und geniale Motorräder - muss man mehr sagen?
Top of page
Email View Profile   IP Logged
Patix_01
TR1 Board Junior Member
**




Posts: 75
Gender: male

Bike: XV 920 US Modell
Re: Bt1100 Bulldog Vergaser
Reply #6 - 07.06.17 at 14:11:35
 
Jep. Hatte Zeit sie zu testen . Ich muss sagen... Das ich es gleich von Anfang an richtig gemacht habe . Kein Vergleich zu den alten vergasern.  Sie läuft Top! Bedüsung hab ich erst mal original gelassen . Da ich auf 1100 ccm umbauen werde .
Lediglich die Düsennadel würde ich um 1.5 scheiben hochlängen .
Denn im mittleren Segment hat se minimale Einbrüche.
Das Startverhalten ist ein Traum . Minimal aufs Knöpfchen drücken und sie ist da .
Jedoch würde ich bt1100 vergaser ohne Heizung Usw nehmen. Das kabelzeug brauch nicht wirklich jemand .

Und mit dem Sprit gibt es keine Probleme . Ich wollte am Anfang auf elektrisch umbauen . Hatte alles da . War aber überflüssig .
Es müssen aber zwingend die originalen Benzinhebel sein.  Andere kommen mit der Durchflussmenge nicht klar .
Lg

 
 

Top of page
Email View Profile   IP Logged
Patix_01
TR1 Board Junior Member
**




Posts: 75
Gender: male

Bike: XV 920 US Modell
Re: Bt1100 Bulldog Vergaser
Reply #7 - 07.06.17 at 14:13:00
 
0172/9498493 wer mehr wissen will 😎

 
 

Top of page
Email View Profile   IP Logged
Nopfler
TR1 Board Full Member
***




Posts: 134
Gender: male

Bike: TR 1.Roadster, TR1.Classic, TR 1.Gespann, VmaxGespann, MT-01 Umbau
Re: Bt1100 Bulldog Vergaser
Reply #8 - 16.06.17 at 21:37:04
 
Verkostungsinfo
für alle
betr. Umbau auf Bulldog-Mikunis
gilt für: TRine mit 190kg fahrfertig
Ergebnis: unbeschreiblich gut - fährt sich besser als die Erste TR anno 84 - soweit Alzheimer mich erinnern läßt
gemacht: ausgebaut aus dem Bull-Motor, begutachtet samt Innereien (beinaheschlachtung)
- Anschläge entfernt, Nadel von Pos 3 nach 4 von 5
- Einbaulage ausgetestet, passt nich!
- Einbaulage 180 Grad gedreht (vorn nach hinten und v.v.) samt Stutzen: passt mit montierten Stutzen seitwärts zwischen die Zylinder - und Gaszugaufnahme ist auf der richtigen Seite - also Düsen in der Freischwimmerkammer getauscht und gut is
- mit 2 Adapterhülsen Luftseite der Mikunis um ca 15-20 mm verlängert - und die O-Ansaugbögen passen! Tipp vom Sepp, dank dafür
- jetzt noch die Bulldog-Gummischläuche passend zerstückelt, Abzweig für Kettenöler rein und Gaszugaufnahme angepasst, Heizung und Abschaltventile in der Schwimmkammer raus und Probelauf -
- Patix hat recht: läuft auf Anhieb, keinerlei Loch, eher Berge an Drehmoment und Leistung - echt verblüffend  Smiley
- Fazit: die alten Hitachis müssen echt krass hinüber sein!
- Benzinverbrauch: folgt bei Vorliegen von Ergebnissen
- ach ja: Gasweg 1/4 Umdrehung - klassekurzer Kurzhub!

bis bald
freddie




 
 

Geniale Musikinstrumente und geniale Motorräder - muss man mehr sagen?
Top of page
Email View Profile   IP Logged
Patix_01
TR1 Board Junior Member
**




Posts: 75
Gender: male

Bike: XV 920 US Modell
Re: Bt1100 Bulldog Vergaser
Reply #9 - 17.06.17 at 08:09:59
 
Mit den Stutzen am Ansaug habe ich es so gelöst, das ich gleich von der Firma Samco zwei schwarze 90 Grad Bögen geholt und sie zurechtgeschnitten habe .

Durchmesser waren 90 mm .... Bin mir nimma sicher .
Gibt's aber ohne Probleme und man spart sich die Dreherei ..



 
 

Top of page
Email View Profile   IP Logged
Pages: 1 2 3 ... 9
Send Topic Print