Welcome, Guest. Please Login or Register.
06.02.23 at 03:56:33
Home All forum attachments and linked/autosaved images Help Search Login Register Sprache umschalten für Gäste

Pages: 1 2 
Send Topic Print
Zündspulen (Read 755 times)
Manfred
TR1 Board Administrator
*****


Take it easy!

Posts: 383
Gender: male

Bike: Yamaha TR1 '81 (bought September 1984 as new)
Re: Zündspulen
Reply #10 - 21.09.22 at 11:39:50
 
Dass es mir eigentlich egal ist solange die Kiste rennt.
Ich bin auch noch nicht dazu gekommen über das dort Geschriebene nachzudenken...  Smiley

 
 

Don't ask me anything technical about the TR1!
I'm the computer guy, not the mechanic!
CoolCoolCool
Top of page
View Profile WWW   IP Logged
Anja-D
TR1 Board Junior Member
**


carpe diem

Posts: 81
Gender: female

Bike: 1981 TR1. (5A8), modified with XV1100 (3LP) Eng.
Re: Zündspulen
Reply #11 - 26.12.22 at 03:49:39
 
Guten Morgen zusammen und eine schöne Weihnachten,
noch mal zurück zu den Zuendspulen. Hier meine Lösung, gestern eingebaut und ausprobiert. Laeuft !
Mit der Halterung koennen alle Zuendspulen mit 80mm Lochabstand eingebaut werden.

Die einzelnen Halterung, es werden vier Stueck benoetigt, hat mir ein Bekannter angefertigt. Kosten: guenstige 20 EUR/Stk.

Montiert werden die Zuenspulen mit dem Zuendkabelausgang nach unten ausgerichtet. ggf neue Stecker vorher montieren.
Zusammenbau gem. siehe Bild (...._3).

Mit liebem Gruss
ich freue mich jetzt schon auf die neue Saison.
Anja


 TR1-1-ADZuendsp_2.jpg   TR1-1-ADZuendsp_3.jpg   TR1-1-ADZuendsp_7.JPG     Pictures below may be scaled. Click links or pictures for original size Click here for all attachments  
 

TR1-1-ADZuendsp_2.jpg
TR1-1-ADZuendsp_3.jpg
TR1-1-ADZuendsp_7.JPG

TR1 seit 1982, die aktuelle seit 1988, schraube und fahre selbst
Top of page
Email View Profile   IP Logged
Anja-D
TR1 Board Junior Member
**


carpe diem

Posts: 81
Gender: female

Bike: 1981 TR1. (5A8), modified with XV1100 (3LP) Eng.
Re: Zündspulen
Reply #12 - 26.12.22 at 03:58:21
 
kleiner Nachtrag:
Bild (...._1) zeigt die Anschluesse der Zuendspulen
Bild (...._4) zeigt den Groessenunterschied zwischen Originalzuensspule und neuen Zuendspulen

Also , beliebt gesund !
Gruss Anja

 TR1-1-ADZuendsp_1.jpg   TR1-1-ADZuendsp_4.JPG     Pictures below may be scaled. Click links or pictures for original size Click here for all attachments  
 

TR1-1-ADZuendsp_1.jpg
TR1-1-ADZuendsp_4.JPG

TR1 seit 1982, die aktuelle seit 1988, schraube und fahre selbst
Top of page
Email View Profile   IP Logged
Kroete
TR1 Board Junior Member
**




Posts: 100
Re: Zündspulen
Reply #13 - 26.12.22 at 08:35:30
 
Sehr interessanter Link zum anderen Forum!

Oder genauer:
Link zu einer sehr interessanten Diskussion im anderen Forum!

Leider wie so häufig nicht wirklich zusammenfassend, wie denn eine
alles berücksichtigende von allen getragene beste Meinung aussieht.

Aber so weitgehend wollte Anja das sicher nicht beantwortet haben. Wink

 
 

Top of page
Email View Profile   IP Logged
nanno
TR1 Board Extraterrestrial Member
**********


Ich mags halt gern
ned ganz so
original...

Posts: 2117
Gender: male

Bike: TR1, XT500N (Ösi-43F), XS750-Dnepr-Gespann
Re: Zündspulen
Reply #14 - 26.12.22 at 09:43:01
 
Hybsch! Aber warum zwei mal ums Eck? Warum nicht einfach in die Grundplatte zwei Gewinde, eine Hülse drehen und dann diese Steher in die Grundplatte verschrauben? Vorteil: keine Fräse nötig, wenn man will, nicht mal eine Drehbank?

(Bitte nicht falsch verstehen, schaut gut aus, funktioniert auch sicher, aber ich glaub' das geht auch einfacher...  Wink )

Die Zündspulen schaun nach GPZ500 aus?

LG
Greg

 
 

Frei ist, wer frei denkt!

http://greasygreg.blogspot.co.at/
Top of page
View Profile WWW   IP Logged
Kroete
TR1 Board Junior Member
**




Posts: 100
Re: Zündspulen
Reply #15 - 26.12.22 at 14:13:23
 
Im direkten Vergleich fällt auf, dass die originalen Zündspulen wohl etwas mehr gegen Feuchtigkeit gewappnet sein dürften.
Abschirmung und damit Beeinträchtigung des Radio- und Handy-Empfangs wären vielleicht noch Kriterien, die einen Unterschied im Volumen begründen könnten.

Ich persönlich mag keine scharfen Ecken. Mit sowas habe ich einfach zu viele Erfahrungen gemacht. Gerade in der kalten Jahreszeit, wenn irgendetwas festsitzt ...

Wenn die originalen Zündspulen mit denen der RD 250 von 1976 und 1977 identisch sind, liefern sie Funken bis 11.000 U/min bei den RDs.
Entspräche bis 22.000 U/min bei der TR1, also genügend Drehzahlreserve.
Die anderen Motorteile dürften dann schon längst das Weite gesucht haben.

Die Daten Deiner neuen Zündspulen kenne ich nicht.

 
« Last Edit: 26.12.22 at 15:20:52 by Kroete »  

Top of page
Email View Profile   IP Logged
Anja-D
TR1 Board Junior Member
**


carpe diem

Posts: 81
Gender: female

Bike: 1981 TR1. (5A8), modified with XV1100 (3LP) Eng.
Re: Zündspulen
Reply #16 - 26.12.22 at 19:39:24
 
Hallo Kroete, Nanno,
ich habe hier die Abbildungen der Original-XV1100er Zuendspulen (ETL) die Leistungsdaten der von mir berbauten Zuendspulen entsprechen der der 3LP.. Als Erstatzlösung absolut brauchbar. Es gibt ja kaum noch TR1 Originalzuenspulen in Neu.
Die von mir verwendeten neuen Zuenspulen stammen von einem englichen Lieferanten > Hendler <.

Erstzzündspulen: Wichtig ist der Widerstand der Primärspule, er sollte mindestens 3 Ohm sein.

@Nanno: "zweimal ums Eck...." weil eine direkte Durchverschraubung wegen der elektrichen Steckfahnen nicht funktioniert
@Kroete: Die neuen Zuendspulen sind vollständig versiegelt einschließlich der elekt. Steckerfahnen. Die 2-poliger Stecker zum Kabelbaum entsprechen denen im Original. sind nur etwas grösser.
Aber schaut Euch ruhig die ETLs der 3LP an. Die Halterung am Rahmen ist sogar noch aufwendiger ausgefallen.

Gruss Anja

 3LP_Zuendspulen.jpg   3LP_Zuendspulen-Halter.jpg     Pictures below may be scaled. Click links or pictures for original size Click here for all attachments  
 

3LP_Zuendspulen.jpg
3LP_Zuendspulen-Halter.jpg

TR1 seit 1982, die aktuelle seit 1988, schraube und fahre selbst
Top of page
Email View Profile   IP Logged
Kroete
TR1 Board Junior Member
**




Posts: 100
Re: Zündspulen
Reply #17 - 27.12.22 at 00:53:23
 
Dass sie vergossen sind, hatte ich natürlich gesehen. Ich bezog mich auch mehr auf die ungeschützten Steckverbindungen mit selbstgequetschten Schuhen. Da sind an der RD feuchtigkeitsgeschützte Steckverbindungen und das an einer weniger exponierten Stelle im Vergleich zur TR1. Aber ok, Du hast ne Verkleidung.

 
 

Top of page
Email View Profile   IP Logged
Pages: 1 2 
Send Topic Print