Welcome, Guest. Please Login or Register.
30.01.23 at 08:07:49
Home All forum attachments and linked/autosaved images Help Search Login Register Sprache umschalten für Gäste

Pages: 1
Send Topic Print
Kupplung, Öldichtung undicht, einfacher Austausch möglich? (Read 155 times)
Nosfer
TR1 Board Junior Member
**




Posts: 51
Gender: male
Kupplung, Öldichtung undicht, einfacher Austausch möglich?
06.10.22 at 23:55:17
 
Hallo zusammen, mein neues Thema. Am Einsteller / Übergang zum Gehäuse ist die Öldichtung undicht. Habe bereits eine neue Dichtung besorgt. Sicherungsmutter und Hebel sind ja gleich weg und die Dichtung zum Greifen nahe. Aber wie bekomme ich die raus zum Austausch? Geht das mit wenig Aufwand von der Seite (siehe Anhang) und mit welchen Mitteln / Methode? Würde ungern mehr zerlegen als notwendig. Und auch nicht aus Unwissenheit was kaputt machen. Also wie bring ich die alte Dichtung raus und die neue hinein? Bin dankbar für alle Anregungen und Hilfestellungen. Gruß Richard

 Screenshot_2_2022-10-06_Kupplung_Explosionszeichnung_16__ldichtung.jpg   Bild_ldichtung_Position_am_Motorrad.jpg   Bild_ldichtung_neu.jpg     Pictures below may be scaled. Click links or pictures for original size Click here for all attachments  
 

Screenshot_2_2022-10-06_Kupplung_Explosionszeichnung_16__ldichtung.jpg
Bild_ldichtung_Position_am_Motorrad.jpg
Bild_ldichtung_neu.jpg

Top of page
Email View Profile   IP Logged
ha_motorrad
TR1 Board God Member
*****




Posts: 509
Gender: male

Bike: TR 1; Yamaha XJ 900 58L; Honda PC 800 Pacific Coast
Re: Kupplung, Öldichtung undicht, einfacher Austausch mögl
Reply #1 - 07.10.22 at 07:28:54
 
Hallo Richard,
der Öldichtrind hat innern ein dünnes Metallgehäuse; du kannst mit einem dünnen Metallbohrer im Ring mittig ein Loch vorbohren - aber Achtung, nicht tiefer als der Ölring dick ist, sonst bohrst du in die Anschlagfläche! Dann kannst du eine Spaxschraube in das Loch hineindrehen und den Dichtring herausziehen (geht evtl. etwas schwer, dann die Schraube mit einer Zange waagrecht heraushebeln; die Zange mit einem Schutz gegen den Gehäuserand auflegen).
Den neuen Dichtring ringsum leicht einölen und von Hand in die Nut eindrücken, zum Schluss den alten Dichtring drauflegen und mit der Flachseite eines Hammers vollends bündig und nicht verkantet eintreiben.
So habe ich es mindestens zweimal gemacht.
Viel Erfolg!
Hartmut

 
 

Top of page
Email View Profile   IP Logged
Nosfer
TR1 Board Junior Member
**




Posts: 51
Gender: male
Re: Kupplung, Öldichtung undicht, einfacher Austausch mögl
Reply #2 - 08.10.22 at 13:12:45
 
Hallo Hartmut, danke für deinen Tip. Habe gestern die Dichtung getauscht. Hat alles gut gteklappt. Habe aber eine vom Durchmesser passende Nuss auf die alte Dichtung zum Einztreiben der neuen Dichtung gesetzt. Hatte somit mehr Abstand und eine gleichmässige bzw. ebene Fläche für den Hartgummihammer. Gruß Richard

 
 

Top of page
Email View Profile   IP Logged
ha_motorrad
TR1 Board God Member
*****




Posts: 509
Gender: male

Bike: TR 1; Yamaha XJ 900 58L; Honda PC 800 Pacific Coast
Re: Kupplung, Öldichtung undicht, einfacher Austausch mögl
Reply #3 - 08.10.22 at 21:25:29
 
Hallo Richard,
es freut mich, dass es geklappt hat!  Smiley

 
 

Top of page
Email View Profile   IP Logged
Pages: 1
Send Topic Print