Welcome, Guest. Please Login or Register.
18.06.24 at 21:14:08
Home All forum attachments and linked/autosaved images Help Search Login Register Sprache umschalten für Gäste

Pages: 1 2 
Send Topic Print
Reparatur ausgeschlagene Nockenwellenlager (Read 992 times)
hornschorsch
TR1 Board Extraterrestrial Member
**********




Posts: 2775
Gender: male

Bike: TR1, SR500, XJ650-Turbo, RD350-YPVS, R[DG]500
Re: Reparatur ausgeschlagene Nockenwellenlager
Reply #10 - 30.04.24 at 12:30:03
 
Super. Immerhin ist es grundsätzlich machbar und wenn ihr noch ein bisschen übt gehts auch schneller. Wink Was kostet denn eine Stunde bei dem Mechanikus?

 
 

Gruss,
Schorsch

Fahrt so schnell ihr könnt, so lange ihr noch könnt!
(Uli Peil im XJ-Forum)
Top of page
View Profile WWW   IP Logged
Anja-D
TR1 Board Senior Member
****


carpe diem

Posts: 371
Gender: female

Bike: 1981 TR1. (5A8), modified with XV1100 (3LP) Eng.
Re: Reparatur ausgeschlagene Nockenwellenlager
Reply #11 - 03.05.24 at 21:58:30
 
hallo zusammen,
es ist erledigt. Habe heute meinen Motor zum ersten mal nach der der Nockenwellenreparatur angelassen.
Der Motor läuft ruhig (ohne klappern  :thumbSmiley

Was habe ich durchgeführt?
a) Nockenwellenlager Reparatur Zyl #1 und #2
b) Steuerkettenwechsel, beide
c) Zylinder gehont, beide
d) Ventile eingeschliffen, alle
e) neue Kolbenringe an beiden Kolben
.....

siehe auch das Bild

Mit liebem  Gruss
Anja

 TR1-1_CamshaftRep.JPG   TR1-1_camshaft_Rep_02_gr.JPG     Pictures below may be scaled. Click links or pictures for original size Click here for all attachments  
« Last Edit: 04.05.24 at 12:14:18 by Anja-D »  

TR1-1_CamshaftRep.JPG
TR1-1_camshaft_Rep_02_gr.JPG

TR1 seit 1982, die aktuelle seit 1988, schraube und fahre selbst
Top of page
Email View Profile   IP Logged
Anja-D
TR1 Board Senior Member
****


carpe diem

Posts: 371
Gender: female

Bike: 1981 TR1. (5A8), modified with XV1100 (3LP) Eng.
Re: Reparatur ausgeschlagene Nockenwellenlager
Reply #12 - 04.05.24 at 12:34:23
 
hallo nochmal,
hier ein paar Details:

Wir hatten eine präzise Grundplatte angefertigt und die Position der beiden Zentrierbuchen des Zylinderkopfes dort hinein gearbeitet, zusätzlich die Befestigungsschrauben gemäß dem Bohrbild der Zylinderstehbolzen angebracht. Hierduch wurde es möglich den Zylinderkopf exakt zu positionieren.

Auf einer Horizontal Dreh-/Fräsmaschine die genaue NULL-Position eingestellt. Im Anschluss dann mit einen einstellbaren Drehkopf mit langen Drehstahl den Lagersitz in 0,2mm Schritten ausgedreht. Zuletzt in 0,02mm Schritten dann auf das Endmass.
Diese relativ kleinen Schritte sind erforderlich um dem langen Werkzeug Rechnung zu tragen und nicht zuletzt der Genauigkeit.

Die Reparaturhülsen ließen sich wie geplant einbringen.

Zu den Nebenschauplätzen:
Ein etwas zeitraubendes Problem stellten sich die Zentrierhülsen im Zylinderkopf dar. Zuletzt habe ich die Zeintrierhülsen in ein Drehfutter eingespannt und durch drehen des Zylinderkopfes die Hülsen langsam heraus bekommen.

Zwei konnte ich wiederverwenden, bei den anderen Beiden mussten neue angefertigt werden.

Es war viel Arbeit, aber nun nach der ersten Testfahrt bin ich zufrieden. Jetzt noch ein paar hundert Kilometer mit wechselnden Belastungen und Drehzahlen (wegen der neuen Kolbenringe und den gehonten Zylinderlaufbuchsen) dann sollte erstmal Ruhe einkehren.

Resultat: Freude !!  Smiley

Mit liebem Gruss
Anja

 
 

TR1 seit 1982, die aktuelle seit 1988, schraube und fahre selbst
Top of page
Email View Profile   IP Logged
Anja-D
TR1 Board Senior Member
****


carpe diem

Posts: 371
Gender: female

Bike: 1981 TR1. (5A8), modified with XV1100 (3LP) Eng.
Re: Reparatur ausgeschlagene Nockenwellenlager
Reply #13 - 05.05.24 at 18:14:38
 
Tach zusammen,
hier nochmal eine Übersicht der Arbeitsstunden:

Bei den Zeiten sind Demontage zwecks Zuganges und Dichtungsflächenreinigung mit drin, wenn nicht gesondert angegeben.

Gruss Anja

 BefundBr_34_1.jpg   BefundBr_34_2.jpg     Pictures below may be scaled. Click links or pictures for original size Click here for all attachments  
 

BefundBr_34_1.jpg
BefundBr_34_2.jpg

TR1 seit 1982, die aktuelle seit 1988, schraube und fahre selbst
Top of page
Email View Profile   IP Logged
Pages: 1 2 
Send Topic Print