Welcome, Guest. Please Login or Register.
13.07.24 at 20:40:54
Home All forum attachments and linked/autosaved images Help Search Login Register Sprache umschalten für Gäste

Pages: 1 2 3 4 
Send Topic Print
TR1-Elektrik mit Universal-Relais (Read 14410 times)
Odin
TR1 Board Extraterrestrial Member
**********




Posts: 2083
Gender: male

Bike: xv750se Bj. 81-UK, xv750se Bj.86-US
Re: TR1-Elektrik mit Universal-Relais
Reply #20 - 09.03.17 at 07:32:57
 
Die SR, läuft sogar ganz ohne Batterie oder Kondensator ...  der ist für das Licht und Blinker  Wink

Aber die Idee von Bruus bin ich noch immer gespannt, aber für die SR500 hat man schon eine klesse einfache Lösung gefunden, die vermutlich funktionieren soll und man auch locker in der Tr1 und Co adaptieren kann.

 
 
Top of page
View Profile   IP Logged
hornschorsch
TR1 Board Extraterrestrial Member
**********




Posts: 2779
Gender: male

Bike: TR1, SR500, XJ650-Turbo, RD350-YPVS, R[DG]500
Re: TR1-Elektrik mit Universal-Relais
Reply #21 - 09.03.17 at 10:14:00
 
Sie läuft, ja, der Regler wird aber verwirrt wenn garnix dranhängt, deswegen der Kondensator.

 
 

Gruss,
Schorsch

Fahrt so schnell ihr könnt, so lange ihr noch könnt!
(Uli Peil im XJ-Forum)
Top of page
View Profile WWW   IP Logged
Odin
TR1 Board Extraterrestrial Member
**********




Posts: 2083
Gender: male

Bike: xv750se Bj. 81-UK, xv750se Bj.86-US
Re: TR1-Elektrik mit Universal-Relais
Reply #22 - 10.03.17 at 20:32:05
 
Jupp .... aber mache Kondensatoren, verträgt die LiMa nicht ...  somit ist es besser eine kleine LiFePo zu verwenden.

 
 
Top of page
View Profile   IP Logged
Hannes
Ex Member



Re: TR1-Elektrik mit Universal-Relais
Reply #23 - 08.04.17 at 21:17:47
 
Quote from Odin on 06.03.17 at 14:46:24:
Das Problem taucht immer mehr und öfters auf ....  besonders in der Verbindung mit den modernen Batterien

Besonders bei den LiFePo, die nicht gerne eine Ladeschluss Spannung von Ü-14,2 bis 14,4 vertragen.  undecided
Es gibt reichliche Fälle, in denn sich jemand eine teure LiFePo kaufte und sie mit den alten Regler gehimmelt hat.


Odin,

habe jetzt eine LifePo Batterie eingebaut  Smiley. Kannst du mir / uns einen Regler empfehlen, der zu diesem Batterietyp und dem orignalen Kabelbaum passt?

Gruß

Hannes

 
 
Top of page
  IP Logged
Odin
TR1 Board Extraterrestrial Member
**********




Posts: 2083
Gender: male

Bike: xv750se Bj. 81-UK, xv750se Bj.86-US
Re: TR1-Elektrik mit Universal-Relais
Reply #24 - 09.04.17 at 12:01:48
 
Ist ganz einfach .....  und kannst den original Regler behalten.
Das Kernproblem bei den LiFePo und unsern Regler ist die Sense (das braune Kabel am Regler)
Dieses ist am geschalteten Plus ...  und wird durch die Unzahl von Stecker und Zündschloß mit falschen Werten versorgt.
ein einfaches Relais, kann helfen.
Schreib mir mal eine Private Nachricht  Grin

 
 
Top of page
View Profile   IP Logged
Ali
TR1 Board Extraterrestrial Member
**********




Posts: 1261

Bike: TR 1
Re: TR1-Elektrik mit Universal-Relais
Reply #25 - 09.04.17 at 12:46:43
 
Moin Hannes,
ich habe jetzt seit 2 Jahren so eine LiFePo eingebaut, problemlos, mit O-Regler. Wie Odin schrieb: das braune Kabel vom Regler muss direkt zum Zündschloss - auf die geschaltete Seite- führen und überall sauberen Kontakt haben. Der blöde Stecker hinter der rechten Fußraste ist da eine echte Fehlerquelle, die ich komplett beseitigt habe. Da ich auch ein Voltmeter in meinem Instrument habe, kontrolliere ich öfter ,  bei laufendem Motor und Licht eingeschaltet geht die Spannung Richtung 14V, auch mal auf 14,2V.
Das ist OK, die Ladeschluss-Spannung der LiFePo ist 14,4V. Höher sollte es nicht gehen. Aber vielleicht kennt Odin ja so ein Sicherheitsbauteil, welches höhere Spannung zuverlässig abriegelt, a´la Zenerdiode oder so was. Falls doch mal was passiert. Auch die Blei-Akkus können über 14,4 ja überhaupt nicht vertragen. Was mir gerade noch einfällt: eine gute Masse - vor allem zum Scheinwerfer, wo der starke Verbraucher sitzt, ist vorteilhaft. Das kleine Massekabel zur H4- Lampe ist ein Witz, und klaut Spannung
Gruß Ali

 
 

Top of page
Email View Profile   IP Logged
Odin
TR1 Board Extraterrestrial Member
**********




Posts: 2083
Gender: male

Bike: xv750se Bj. 81-UK, xv750se Bj.86-US
Re: TR1-Elektrik mit Universal-Relais
Reply #26 - 09.04.17 at 21:57:45
 
Okay Ali ...  ich werde mal ein paar Sachen schreiben, wie man es "sicher-er" machen kann, aber eine 100% Lösung gibt es nicht wirklich ...  und 14,4 Volt ist völlig OKAY  Wink

 
 
Top of page
View Profile   IP Logged
Odin
TR1 Board Extraterrestrial Member
**********




Posts: 2083
Gender: male

Bike: xv750se Bj. 81-UK, xv750se Bj.86-US
Re: TR1-Elektrik mit Universal-Relais
Reply #27 - 17.12.17 at 11:50:18
 
Für die Elektrik, gibt es was NEUES und völlig abgefahren ....  
KOMMT richtig gut, für Café Raser und Co  Grin und allen anderen sowieso.
Damit, kann der Zentral-Kabelbaum auf 4 Kabel reduziert werden und bei der Tr1 oder Xv kommen noch die Kabel der Zündspule dazu.
Das Ganze muss aber dann über Taster am Lenker (anstelle der Armaturen) gesteuert werden.

http://www.elektronikbox.de/cbox.html


 
« Last Edit: 15.01.18 at 16:40:09 by Odin »  
Top of page
View Profile   IP Logged
Odin
TR1 Board Extraterrestrial Member
**********




Posts: 2083
Gender: male

Bike: xv750se Bj. 81-UK, xv750se Bj.86-US
Re: TR1-Elektrik mit Universal-Relais
Reply #28 - 25.01.18 at 12:27:11
 
Es macht richtig Spaß diese Box zu verbauen ....  und der Kabelbaum in der Mitte wird um ein vieles weniger.
Im Hinterkopf muss man sich bei der FRONT CONTROL UNIT entscheiden, ob man den Ausgang HORN / SPEEDO,
als Hupe ODER Tacho-Strom nutzen möchte.
Entscheidet man sich für den Tacho-Strom (macht mehr Sinn) muss man nur ein Kabel von der REAR CONTROL UNIT zur Hupe verlegen.
Die 3 Kabel für die Zündspulen (bei der Tr1 / Xv) sollten natürlich nicht vergessen werden. Wink

Sollte jemand Interresse haben, oder sich einen Schaltplan erstellen lassen wünschen,
kann er sich gerne an diesen LINK wenden:
https://www.e-worx-by-odin.de/



 
 
Top of page
View Profile   IP Logged
Odin
TR1 Board Extraterrestrial Member
**********




Posts: 2083
Gender: male

Bike: xv750se Bj. 81-UK, xv750se Bj.86-US
Re: TR1-Elektrik mit Universal-Relais
Reply #29 - 14.03.18 at 19:10:30
 
Für alle von EUCH, die mit GEL, VLIES oder LiFePo Batterien fahren oder den Gedanken daran haben.
Das Problem ist oft, das unsere ALTEN Regler nicht die richtigen Werte haben und
nicht so sauber regeln wie es die NEUEN MODERNEN Batterien vertragen.

Seit einigen Jahren, werden besser Regler verwendet, die mit einen MOSFET den Strom regeln.
Vorteil:
Der Regler wird nicht mehr so warm.
Er regelt sauber bei 14,4 Volt (ideal für LiFePo und GEL) somit werden diese richtig geladen.

Eine sehr GUTE Problemerklärung:
https://mtp-racing.de/Spannungsregler-Gleichrichter-Laengsregler-Shuntregler

https://mtp-racing.de/Regler-Spannungsregler-MOSFET-FH020AA-mit-universal-Anbaukit-Stecker

 
 
Top of page
View Profile   IP Logged
Pages: 1 2 3 4 
Send Topic Print